News, Releases, Updates

Release Info, Unkategorisiert

mission-one Suite Release 2018.11

mission-one Suite Release 2018.10-2

Ab dem 31.10.2018 stehen Ihnen folgende Neuerungen in mission-one crm+ und mission-one dialog+ zur Verfügung:

mission-one dialog+

Sperrliste (Blacklist)

Über die Abonnenten-Sperrliste (Blacklist) können Sie einzelne E-Mail-Adressen, ganze Domänen (z. B. …@geblockt.de) oder auch bestimmte Bereiche (z. B. noreply@…) vom Newsletter-Versand ausschließen. Abonnenten mit entsprechenden E-Mail-Adressen werden vom Versandsystem einfach ignoriert. Zum Öffnen der Sperrliste klicken Sie im Hauptmenü im Bereich Abonnenten auf den gleichnamigen Eintrag.

Zum bearbeiten oder entfernen eines Sperrlisten-Eintrages klicken Sie bitte auf das entsprechende Symbol in der Spalte “Aktionen”.

Beim Anlegen/Bearbeiten eines Sperrlisten-Eintrages wird zwischen den Lokalen- und dem Domänen-Teil der E-Mail-Adresse unterschieden. Lassen Sie eines der beiden Eingabefelder leer, wirkt sich der Eintrag auf die gesamte Domäne oder alle E-Mail-Adressen mit dem lokalen Teil aus. Darüber hinaus können Sperrlisten-Einträge allen oder nur einzelnen Projekten zugewiesen werden. Wenn Sie die Auswahl “Für alle Projekte” aktivieren, wirkt sich der Sperrlisten-Eintrag auch auf künftige (noch nicht existierende) Projekte aus.

Automation

Das Versand-Reporting für Automatisierungen wurde technisch überarbeitet. Konnten Automatisierungen bisher nur über den Gesamtzeitraum analysiert werden, können Sie nun über die Auswahl rechts oben ein Zeitfenster definieren. Das Report-Dashboard wird nach jeder Änderung des Zeitfensters aktualisiert.

Aktuell stehen Ihnen die in der Abbildung angezeigten wichtigsten und gebräuchlichsten Charts und KPIs für das Automatisierungs-Reporting zur Verfügung. In Kürze werden wir diese Auswahl um weitere für Automatisierungen relevante Analyse-Kacheln (z. B. Zeitreihen-Analysen) erweitern.

Versand abbrechen

Einen eingeplanten oder gestarteten und noch nicht abgeschlossenen Standard-Versand können Sie von nun an direkt in der Versandübersicht (Standard-Versendungen) über das entsprechende Symbol in der Aktionen-Spalte stoppen. Ein Klick auf das Symbol öffnet zunächst einen Bestätigungs-Dialog. Wenn Sie auch diesen bestätigen, wird der Versand gestoppt und der Newsletter mit dem Status “Abgebrochen” angezeigt.

Drop-Zones

Zum sicheren Ablegen von Abonnenten-Attributen und Snippets via Drag’n-Drop haben wir optional das Markieren bestimmter Elemente eines Layout/Inhaltsblock-Vorlagen als Drop-Zone ermöglicht. Bei Verwendung derartig optimierter Vorlagen können die verfügbaren Abonnentenattribute und Snippets nur noch innerhalb des mit einem blau-gestrichelten Rahmen markierten Elements positioniert werden. Andere in der Nähe des Cursors befindliche Elemente werden mit einem rot-gestrichelten Rahmen markiert. Die Markierungen sind nur während des Drag’n-Drop-Vorganges sichtbar.

PDF/Dokument-Links

Von nun an werden Dokumente (z. B. PDF, Word, etc.), welche als Link in Ihrem Newsletter eingebettet sind, beim Download auch mit ihrem korrekten Namen gespeichert. Zuvor wurden diese aus technischen Gründen mit einer Nummer als Dateinamen zum Download angeboten. Das Einbetten eines solchen Dokument-Links erfolgt wie bisher über das entsprechende Symbol in der Werkzeugleiste des Newsletter-Editors.

Leave A Comment