News, Releases, Updates

Release Info

mission-one Suite Release 2018.04

Ab dem 19. April 2018 stehen Ihnen folgende Neuerungen in mission-one crm+ und mission-one dialog+ zur Verfügung:

Modul mission-one crm+

Personenattribute: Bei Attributen des Datentyps “Auswahlfeld” und “Mehrfachauswahlfeld” können angezeigte Werte ab sofort auch Punkte als Sonderzeichen enthalten.

Personenattribute 2: Für die Gruppierung/Kategorisierung von Attributen stehen ab sofort 2 Standardwerte (Personenzusatzdaten, sonstige Informationen) allen Usern zu Verfügung. Weitere Gruppierungen können individuell oder im Rahmen des Setups definiert werden.

Personenstammdaten: Der akademische Titel “Dr. Dr.” ist standardmäßig als zusätzlicher Auswahlwert bei allen Personendatensätzen hinterlegt.

Neue Auswahlmöglichkeit im Stammdaten-Attribut “Titel”

Importmonitor: Nicht benötigte Einträge im Importmonitor können zwecks besserer Übersichtlichkeit gelöscht werden.

Löschung von Einträgen nach Sicherheitsabfrage

 

Sonstige Verbesserungen und Bugfixes:

  • Exportprozess: Standard-Datenbankfelder im Adressbereich wie z.B. E-Mail-Adresse 1, Telefonnummer 2, Straße 1 oder PLZ 3 werden nun auch im Tab “Spalten” in Spalte “Bezeichnung” korrekt ausgelesen.

Richtige Anzeige des …..

  • Sicherheitsabfrage Werbesperre: Das Pop-up kann nun korrekt mit “Abbrechen” oder “X” geschlossen werden
  • Importprozess: Optimierung der Auswahlbox für manuelles Mapping von Datenfeldern
  • Person bearbeiten: Performanceoptimierung beim Laden der Seite.  Die sofortige Bearbeitung von Personen mit vielen dynamischen Attributen ist nun problemlos möglich, während im Hintergrund noch Daten per Ajax geladen werden.
  • Behebung von Filterproblemen bei Firmennamen mit Sonderzeichen (z. B. Musterfirma GmbH & Co KG) durch entsprechende Entcodierung dieser Zeichen.

Modul mission-one dialog+

Zielgruppen-Editor

Im April haben wir intensiv an Fertigstellung der ersten Version des grafischen Zielgruppen-Editors gearbeitet. Sie finden diesen jetzt im Hauptmenü, Abschnitt Abonnenten unter dem Menüpunkt “Zielgruppen”. Selbstverständlich können Sie zum Erstellen neuer Zielgruppen wie gewohnt auch gerne die “Abkürzung” über den globalen “Add”-Button im Header verwenden.

Der grafische (bzw. Drag’n Drop-) Zielgruppen-Editor ermöglicht Ihnen das komfortable Einschränken Ihrer Abonnenten anhand ihrer Attribute. Sie finden eine Auswahl aller (aktuell) unterstützten Attribute auf der linken Seite des Editors. Diese können Sie mittels Drag’n Drop auf einem bereits vorhandenem Element platzieren. Hängen Sie mehr als ein Attribut an ein Element, so erscheint ein Dialog, mittels dessen Sie die Art der Einschränkung (mittels UND bzw. ODER) definieren können. Elemente, welche einfach im leeren Arbeitsbereich losgelassen werden, werden automatisch an das letzte hinzugefügte Element angehängt.

Zur Ermittlung der (aktuellen) Anzahl passender Abonnenten drücken Sie bitte das Aktualisierungs-Icon in der rechten oberen Ecke. Um auch bei komplexeren Zielgruppen den Überblick zu behalten können Sie mittels Klick auf das Erweitern Symbol zum Fullscreen-Mode wechseln. Alternativ können Sie mittels drehen am Maus-Rädchen den Zoom-Faktor ändern oder durch drücken der “STRG”-Taste und “Festhalten” des Diagramms mit der linken Maustaste das Diagram frei platzieren.

Abonnentenmanagement

Darüber hinaus haben wir die Abonnentenliste um einen Bearbeitungsdialog für Abonnenten erweitert. Klicken Sie hierzu einfach auf das Bearbeiten-Symbol (Stift) im Abschnitt “Aktionen” der Abonnentenliste.

Das sich öffnende Formular zeigt alle (aktuell) editierbaren Abonnenten-Attribute an. Existieren mehr Attribute als in das Fenster passen, finden Sie am rechten Rand eine Scrollbar. Änderungen können sie mittels Klick auf den “Speichern”-Button sichern. Ein Klick auf Abbrechen schließt die Ansicht ohne das Änderungen übernommen werden.

Des weiteren haben wir den Abonnenten-Import erweitert. Im zweiten Schritt (“Optionen”) können Sie ab sofort einstellen, was nach dem Import neuer Abonnenten geschehen soll. Zur optionalen Auswahl stehen das Anstoßen des DOI-Prozesses sowie die Versendung eines Begrüßungs-Mailings. Ist eine der beiden genannten Funktionen ausgewählt, können Sie das gewünschte Mailing in der darunter erscheinenden Auswahl selektieren.

Der folgende Abschnitt “Mapping” wurde ebenfalls erweitert. Das neue Pflichtfeld “Datenquelle” dient der lückenlosen Dokumentation der Datenherkunft. Neben dem eingegebenen Text werden auch ergänzende Informationen wie der Dateiname, Datum und Urzeit sowie der angemeldete User zu jedem hinzugefügten oder aktualisierten Abonnenten dokumentiert.

Als nächsten Schritt werden wir den Abonnenten-Import um eine Dokumentation des jeweils gültigen Datenschutzhinweises je Abonnent ergänzen. Diese Maßnahmen sollen es Ihnen erleichtern alle Abonnentendaten gemäß der DSGVO zu verwalten.

FYI: Unsere nächste Funktionserweiterung ist für Mittwoch, den 16. Mai 2018 geplant.

Leave A Comment